News aus der Fakultät

17.05.2017 17:45

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (E13 TV-L, 65%)

Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen „Cognitive Interfaces“

Der Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen „Cognitive Interfaces“ ist ein von der Eberhard Karls Universität Tübingen und dem Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) gemeinsam initiiertes Forschungsnetzwerk zu Wissenserwerb und Bildung mit digitalen Medien und deren Untersuchung im interdisziplinären Verbund. Gefördert wird das Forschungsnetzwerk aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der Universität Tübingen, der Leibniz-Gemeinschaft und des Leibniz-Instituts für Wissensmedien. Das Leibniz-Institut für Wissensmedien ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Im Rahmen der aktuellen Förderphase des Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.06.2020, eine/n engagierte/n

Akademische/n Mitarbeiter/in
(E13 TV-L, 65%)

für das an der Universität Tübingen, Fachbereich Psychologie, Arbeitsbereich Angewandte Kognitionspsychologie und Medienpsychologie angesiedelte Teilprojekt „What you touch is what you are: Does touch technology enhance learning and identification through perceived ownership?“. Darin geht es um die Frage, inwiefern Tablets als mobile Touch-Interaktionsmedien das Potential haben, die Identifikation mit bestimmten Inhalten oder sozialen Gruppen zu unterstützen und welche langfristigen Effekte auf Lernen und soziale Identitäten damit verbunden sind. Im Umfeld des oben beschriebenen Projekts ist die Erstellung einer Promotion erwünscht und wird ausdrücklich durch die Universität Tübingen sowie durch Strukturen am Leibniz-Institut für Wissensmedien unterstützt.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört die Konzeption und Durchführung experimenteller Studien, ihre Auswertung und die Präsentation sowie Publikation der Ergebnisse auf Tagungen bzw. in internationalen Fachzeitschriften.

 

Wir bieten ein hoch attraktives Forschungsumfeld mit einer sehr guten technischen Ausstattung sowie eine angenehme und motivierende Arbeitsumgebung und einen intensiven Austausch im Team.

 

Wir erwarten ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) in Psychologie, Kognitionswissenschaften oder einem verwandten Fach, Erfahrungen im Bereich experimenteller Forschung sowie Interesse an Forschung an der Schnittstelle von Pädagogischer, Medien- und Sozialpsychologie.  Methoden- und Statistikkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

 

Für nähere Informationen zum Projekt und den damit verbundenen Aufgabenbereichen steht Ihnen Frau Dr. Ann-Katrin Wesslein unter ann-katrin.wesslein[at]uni-tuebingen.de gerne zur Verfügung.

 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 10.06.2017 in elektronischer Fassung zu richten an den Fachbereich Psychologie der Universität Tübingen, Schleichstr. 4, 72076 Tübingen,
07071 29-72412, direktor.psychologie[at]uni-tuebingen.de

 

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.