News aus der Fakultät

Doktorand/in der Pflanzenmolekularbiologie

Fachbereich I: Biologie

Am Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP) der Universität Tübingen ist ab sofort eine Stelle für eine/n 

Doktorand/in der Pflanzenmolekularbiologie


zu besetzen. 


Ziel des Projekts ist es, die Funktion spezifischer 14-3-3 Proteine in der Modellpflanze Arabidopsis thaliana zu charakterisieren. 14-3-3 Proteine sind als Phosphoserin/threonin-bindende Polypeptide in Eukaryoten bekannt und regulieren/koordinieren über direkte Proteininteraktionen eine Vielzahl zellulärer Prozesse.


Vorarbeiten zeigen u.a., dass eine definierte phylogenetische Subgruppe von 14-3-3 Isoformen für die Synthese, die Signaltransduktion oder den Transport des Phytohormons Auxin essentiell ist. Zur Aufklärung des zugrunde liegenden molekularen Wirkmechanismus sollen biochemische, molekularbiologische, physiologische und genetische Methoden zum Einsatz kommen.


Wir suchen einen/eine MitarbeiterIN mit abgeschlossenem Studium in der Biologie oder der Biochemie. Vorkenntnisse in der Pflanzenmolekularbiologie sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung. Erste Informationen zum Thema finden Sie z.B. in Oecking & Jaspert (2009) Plant 14-3-3 proteins catch up with their mammalian orthologs. Curr Opin Plant Biol 12, 760-765.


Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per mail an claudia.oecking[at]zmbp.uni-tuebingen.de oder postalisch an:


Prof. Dr. Claudia Oecking
ZMBP – Pflanzenphysiologie
Universität Tübingen
Auf der Morgenstelle 5
72076 Tübingen