August Ilg, Ehrenamtlich, Admin

Curriculum Vitae:

seit 1978

  • intensive Beschäftigung mit Paläontologie als Hobby

1983-1999

  • ausgedehnte Sammlungstätigkeit im oberen Jura der Normandie, Frankreich

1989

  • erste gemeinsame Publikation mit Prof. Dr. Helmut Keupp über kalkige Dinoflagellaten

1992+1994

  • Arbeiten zur Paläopathologie der Ammonitenfauna aus dem Obercallovium der Normandie mit Prof. Dr. Helmut Keupp

1993

  • Mitbetreuung der Diplomarbeit von Silke Schlirf über Epizoen auf Gryphaen (Houlgate, Normandie)

1995

  • Geländearbeit im Obercallovium und Unteroxfordium der Normandie mit Dr. Joachim Gründel im Rahmen eines DFG-Projektes zu jurassischen Gastropoden

seit 1996

  • ehrenamtlicher Mitarbeiter am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, Grabungen im Nusplinger Plattenkalk

seit 1998

  • enge Zusammenarbeit mit Madelaine Böhme im Gelände und in Sammlungen, gemeinsame Publikationen

2000-2004

  • Teilnahme am EEDEN Programm der ESF (Environments and Ecosystem Dynamics of the Eurasian Neogene, 2000-2004)

2004-2010

  • im Beirat der Paläontologische Gesellschaft

seit 2010

  • ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Böhme an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Geländearbeit in Bulgarien und Hammerschmiede, Admin der Webseite)

Im Gelände

Stärkung vor der Geländearbeit in Bulgarien 2009
Azmaka 6, Bulgarien, Freilegung eines bonebeds (2009)
Miozäner Aufschluss im Strumatal, Südbulgarien (2010)
Grabung des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart im Nusplinger Plattenkalk
Freilegung eines Nashorns in Gorna Sushitsa, Südbulgarien
Gorna Sushitsa 2014
Nusplingen 28.5.2015 (Foto: Jürgen Meyer, Reutlinger General-Anzeiger)
Grabung Hammerschmiede 2017

Publikationen

Keupp, H. & Ilg, A. 1989: Die kalkigen Dinoflagellaten im Ober-Callovium und Oxfordium der Normandie.- Berliner geowiss.Abh.(A) 106: 165-205


Keupp, H. & Ilg, A. 1992: Paläopathologie der Ammonitenfauna aus dem Obercallovium der Normandie und ihre palökologische Interpretation.- Berliner geowiss.Abh.(E) 3: 171-189


Keupp, H. & Ilg, A. 1994: Paläopathologische Nachlese zur Ammoniten-Fauna aus dem Ober-Callovium der Normandie.- Berliner geowiss.Abh. E13 p.321-327

 

Böhme, M., Ilg, A., Ossig, A. & Küchenhoff, H. 2006: New method to estimate paleoprecipitation using fossil amphibians and reptiles and the middle and late Miocene precipitation gradients in Europe.- Geology 34(6): 425-428; doi: 10.1130/G22460.1; 2 figures, 1 table, Data Repository item 2006083

 

Böhme, M., Ilg, A., Winkelhofer, M. 2008: Late Miocene "washhouse" climate in Europe.- Earth Planet. Sci. Lett. 275(3-4): 393-401, doi:10.1016/j.epsl.2008.09.011

 

Böhme, M., Winklhofer, M., Ilg, A. 2011: Miocene precipitation in Europe: Temporal trends and spatial gradients.- Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology 304: 212-218

 

Schaller, M., Lachner, J., Christl, M., Maden, C., Spassov, N., Ilg, A., Böhme, M. 2015: Authigenic Be as a tool to date river terrace sediments? - An example from a Late Miocene hominid locality in Bulgaria. - Quaternary Geochronology 29: 6-15

 

Ilg, A. 2017: Öhningen und seine weltberühmten Fossilien. - Fossilien 1/2017: 42-49

 

Ilg, A. 2017: Dimitar Kovachev und das Paläontologische Museum Asenovgrad. - Fossilien 6/2017: 42-47

Kontakt

August Ilg

Schumannstraße 83

D-40237 Düsseldorf

 

Tel.: +49(0)211 682102

 

E-mail:

August Ilg