Lehrveranstaltungen der Pharmazeutischen Chemie

Die Pharmazeutische und Medizinische Chemie lehrt das chemische Grundverständnis der Arzneitmittel. Dies umfasst das notwendige chemische Grundwissen, die Herstellung und Eigenschaften von Arzneistoffen und -mitteln, aber auch das maßgerechte Design von Molekülen mit bestimmten, arzneilichen Eigenschaften, ihre molekulare Wirksamkeit und ihr Stoffwechselweg im Körper.

Praktika im Grundstudium

  • Pharmazeutische Chemie 1 und 2: Qualitative und Quantitative Analytik
  • Pharmazeutische Chemie 3: Chemie der organischen Arznei-, Hilfs- und Schadstoffe
  • Instrumentelle Analytik

Praktika im Hauptstudium

  • Biochemie (5. Semester)
  • Arzneistoffanalytik (6. Semester)
  • Arzneimittelanalytik (8. Semester)

Wahlpflichtfach

Details auf Anfrage.